Jetzt Amgebot anfordern!

Qualitätssicherung

Fragen & Antworten

Zur Qualitätssicherung

Fragen und Antworten rund um unsere Qualitätssicherung.
Um Antworten zu erhalten, einfach auf die Frage kicken.

Ja, während des Einsatzes und nach dem Einsatz ist ein Objektleiter bzw. die Geschäftsführung anwesend. Schon die vorläufige Planung des Einsatzes setzt auf die Sicherung der Qualität. Durch Anweisungen der verantwortlichen Objektleiter wird ein hohes Maß an Qualität sichergestellt.

Die Ergebnisse der Qualitätssicherung werden auf objektorientierte Formulare dokumentiert. Je nach Objekt als Notiz oder als Checkliste. Der jeweilige Objektleiter (oder der Geschäftsführer) zeichnet dieses dann ab.

Die Formulare werden an den Auftrag bzw. an das Objekt angepasst. Es können je nach Auftrag einfache Check Listen, allerdings auch umfangreiche Qualitätshinweise und –Notizen sein.

Ja, allerdings erst in der Verwaltung. Zum besseren Handhaben werden die Dokumentationen vor Ort auf Papier durchgeführt. Innerhalb der Verwaltung werden die Daten dann ins System eingepflegt und ausgewertet.

Während des laufenden Projektes mehrmals und am Schluss eines Teilabschnittes.

Ohne jede weitere Verzögerung, wird die Anweisung zur Behebung des Mangels eingeleitet. Verantwortlich ist der jeweilige Objektleiter vor Ort oder der Geschäftsführer.

Je nach Objektgröße, 14 täglich oder monatlich.

Da wir ein junges Reinigungsunternehmen sind, liegt die Hauptkontrollfunktion beim Geschäftsführer.

Nach einem Zufallsprinzip werden die Räume stichprobenmäßig kontrolliert.

Jede von uns durchgeführte Kontrolle wird per E-Mail an den Auftraggeber gesendet.